Bayerisches Staatsministerium für
Umwelt und Verbraucherschutz
Wappen

Newsletter Dezember 2018

Liebe Naturfreunde,

an unserer Umweltbildungsinitiative haben sich dieses Jahr rund 900 Veranstalter beteiligt und von April bis Oktober ein überaus abwechslungsreiches Programm von mehr als 7 800 Angeboten auf die Beine gestellt. Nur dank dieses großartigen Engagements ist es möglich, dass die BayernTourNatur Jahr für Jahr zwischen 70.000 und 80.000 Teilnehmer erreicht. Ein gewichtiger Beitrag also, um den Menschen die Kostbarkeit der heimischen Naturschätze und deren Schutzbedürftigkeit vor Augen zu führen. Die nächste BayernTourNatur startet im April 2019.

Ihr
BayernTourNatur-Team


Umweltministerium unter neuer Leitung

Thorsten Glauber ist seit dem 12.11.2018 neuer Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz. Der 48-jährige Architekt aus Pinzberg im Landkreis Forchheim gehört seit 2008 dem Bayerischen Landtag an. Bislang war er in seiner Funktion als Abgeordneter stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler und u. a. energiepolitischer Sprecher seiner Fraktion.
Staatsminister Thorsten Glauber


Fördergelder für den Geopark Bayern-Böhmen

Mit 70 000 Euro unterstützt das Bayerische Umweltministerium den Geopark im Grenzgebiet zwischen Bayern und Tschechien. Geowissenschaftliche Bildung, Stärkung eines nachhaltigen Tourismus und Schutz intakter Umwelt – dies alles leistet der Geopark Bayern-Böhmen in ausgezeichneter Weise. Die Förderung dient der Ausbildung von weiteren Rangern sowie der Umsetzung des Projekts „Geo-Tour Alexander von Humboldt in Oberfranken“, das 2019 anlässlich des 250. Geburtstags des deutschen Naturforschers stattfindet.
www.geopark-bayern.de


LIFE+ Projekt im Bayerischer Wald erfolgreich abgeschlossen

Naturschutzpartner Landwirte

Fünf Jahre lang widmete sich das von der EU und vom Bayerischen Naturschutzfonds kofinanzierte LIFE+ Projekt „Moore, Fließgewässer und Schachten“ besonders schützens-werten Lebensräumen im Nationalpark Bayerischer Wald. Dort waren mancherorts die Folgen früherer Nutzungen immer noch erkennbar. Doch mit den über das LIFE+ Projekt bereitgestellten Mitteln (über 1,3 Millionen Euro) konnten Fließgewässer renaturiert, Moore wiedervernässt und die charakteristische Schachtenlandschaft durch Beweidung gesichert werden.
www.nationalpark-bayerischer-wald.bayern.de


Zeitschrift ANLiegen Natur: Ausgabe 40/2 erschienen

Für alle, die im praktischen Naturschutz tätig sind, bietet die Fachzeitschrift "ANLiegen Natur" der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL) interessante Beiträge zu Landschaftspflege, Umweltbildung und Planung. So stellt die aktuelle Ausgabe Natura 2000-Projekte aus verschiedenen Ländern vor und behandelt die rechtlichen Anforderungen an Blühstreifen und die Auswirkungen von Biberdämmen. Die Zeitschrift ist kostenlos abrufbar unter.
ANL Publikationen

ANL Publikationen Webblog


Stunde der Wintervögel vom 4. bis 6. Januar 2019
Nehmen Sie sich eine kleine Auszeit für die Natur und genießen Sie den entspannenden Anblick der Vögel! Die Teilnahme ist einfach und jeder kann mitmachen, ob als Familie, Gruppe oder alleine. Sie helfen, neues Wissen über Natur und Vögel zu gewinnen. Sie zählen eine Stunde lang Ihre Vögel und melden die Zahlen online. Dabei gibt es auch noch tolle Preise zu gewinnen!
LBV: Stunde der Wintervögel


Preisgekrönte Naturfotos in der Infostelle in Mauth
Auch in diesem Jahr wurde von NaturVision ein internationaler Natur- und Tierfotowettbewerb unter dem Motto „Naturschätze Europas“ durchgeführt. Rund 900 Fotografen aus 40 Ländern haben mehr als 3 500 Aufnahmen eingereicht. Die preisgekrönten Fotos sowie weitere herausragende Aufnahmen können bis Ende März 2019 in der Tourist-Infostelle in Mauth am Nationalpark Bayerischer Wald bewundert werden.
Gemeinde Mauth

Sonderausstellung „Ganz schön eklig“ am Bionicum Nürnberg

Stinkig, faulig, schleimig – das Bionicum im Tiergarten Nürnberg präsentiert ab 12. Dezember die neue Sonderausstellung „Ganz schön eklig“. Erkunden Sie die Welt des Ekels zwischen exotischen Delikatessen und faszinierenden Kreaturen! Auch die verborgene Schönheit im vermeintlich Ekligen gibt es zu entdecken. Und wer mag, kann aus kleinen Keimen großartige Kunstwerke erschaffen.
www.bionicum.de


Vorträge „Umweltschutz heute“ am LfU Augsburg
„Schutz der natürlichen Ressourcen“ lautet der Schwerpunkt im Wintersemester 2018/2019. Vor dem Hintergrund unserer zunehmend ökonomisierten Gesellschaft wirft die Vortragsreihe des Bayerischen Landesamts für Umwelt wichtige Fragen der nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen wie Luft, Wasser, Boden und Natur auf. Abschließend wird diskutiert, ob weniger nicht mehr sein könnte und welche Voraussetzungen dafür geschaffen werden müssten.
Vortragsreihe "Umweltschutz heute"

Natur des Jahres 2019

Jedes Jahr werden ausgewählte Tier-, Pflanzen- und Bodenarten oder auch ganze Landschaftsräume in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt, um auf deren Bedeutung für unseren Naturhaushalt hinzuweisen. Ob Blume, Baum, Fisch, Vogel (Foto: Feldlerche), Reptil, Schmetterling oder Alge – einen guten Überblick über die Jahreswesen 2019 bietet der NABU unter
www.nabu.de


Impressum

Herausgeber: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, Rosenkavalierplatz 2, 81925 München
Redaktion: BayernTourNatur-Team des StMUV, Tel. 089 9214 -3689, btn-team@stmuv.bayern.de

www.bayerntournatur.de

Die BayernTourNatur wird unterstützt von

.... und vielen weiteren Partnern

Bildnachweis
Von oben nach unten: StMUV, Geopark Bayern-Böhmen, Claudia Schmidt/Nationalpark Bayerischer Wald, ANL (Ortolan), NABU/Sebastian Hennigs, Julian Rad (trinkendes Eichhörnchen, 10. Platz), Jürgen Otto, Fotolia/Jose Ignacio Soto
, Peter Lindel/NABU

Newsletter abbestellen:
Sie können den Newsletter jederzeit über die Adresse https://www.tournatur.bayern.de/newsletter/anmeldung.htm abbestellen.

© Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
kontakt