BayernTourNatur

Von Gartenlust und Kräutergenuss

Das Bild zeigt einen Dompfaff


Naturnahe Gärten sind eine Wohlfühloase für Mensch und Tier. In der freien Flur sinkt die Artenvielfalt kontinuierlich. Denn durch intensive Nutzung werden intakte Lebensräume immer kleiner. Umso wichtiger ist es, dass wir Insekten und Vögeln in unserem eigenen Umfeld genügend Nahrung und Unterschlupf bieten. Sterile, aufgeräumte Gärten oder Pflanzungen mit exotischen Kräutern und Gehölzen sind den wenigsten Gartenbewohnern von Nutzen. Erfahren Sie von Experten der BayernTourNatur, was Sie für die heimische Biodiversität tun und wie Sie Ihren Garten am besten genießen können.

 

Jede Menge Veranstaltungen zum Thema finden Sie im BayernTourNatur-Programm unter

Weitere Informationen zum Thema:

Highlight: Auszeichnung „Vogelfreundlicher Garten“

Mit der Plakette „Vogelfreundlicher Garten“ wollen das Bayerische Artenschutzzentrum des Landesamts für Umwelt und der Landesbund für Vogelschutz privates Engagement für mehr Natur im eigenen Garten sichtbar machen. Dabei stehen Vögel stellvertretend für viele andere Arten, die im ausgezeichneten Garten ebenfalls ideale Lebensbedingungen vorfinden.

Informationen zur Auszeichnung "Vogelfreundlicher Garten" finden Sie unter www.bestellen.bayern.de/shoplink/lfu_nat_00399.htm

nach oben nach oben