BayernTourNatur

Top-Gebiete in Bayern

Lernen Sie die Schönheit der bayerischen Natur kennen. Inspiration liefern Ihnen unsere Top-Gebiete, die wir Ihnen hier nach und nach vorstellen.

Uhu und Orchidee

MAINMUSCHELKALK

Sonnenbeschienene Weinberge, bunte Streuobstwiesen, lichte Wälder und steile, schroffe Hänge prägen die Landschaft des mainfränkischen Muschelkalkzugs.

Zum Top-Gebiet MainMuschelkalk

artenreiche Wiese

Rhön

Murmelnde Bäche und geheimnisvolle Moore, bunte Wiesen und rauschende Buchenwälder, leuchtendes Streuobst und wogende Getreidefelder. Die Kulturlandschaft der Rhön wird von Touristen wie Einheimischen gleichermaßen geschätzt.

Zum Top-Gebiet Rhön

Feuersalamander

FRANKENWALD

Der Naturpark Frankenwald liegt in den Landkreisen Kronach, Kulmbach und Hof. Im Norden reicht der Naturpark bis zum „Grünen Band“, der ehemaligen innerdeutschen Grenze.

Zum Top-Gebiet Frankenwald

Altmühltal

ALTMÜHLTAL

Die Natur im Naturpark Altmühltal ist ein Zusammenspiel aus Felsriffen der Jurazeit, fossilienreichem Kalkgestein, Wacholderheiden, ausgedehnten Buchenwäldern und Flusslandschaften.

Zum Top-Gebiet Altmühltal

Fischotter

Oberer Bayerischer Wald

Der Naturpark Oberer Bayerischer Wald ist Teil des "Grünen Dachs", dem größten zusammenhängenden Waldgebirge Mitteleuropas.

Zum Top-Gebiet Oberer Bayerischer Wald

Schwarzspecht

Spessart

Die sanft aufsteigenden bewaldeten Höhen ergeben im Wechsel mit Wiesentälern und gewundenen Bachläufen ein bezaubernd ursprüngliches Landschaftsbild.

Zum Top-Gebiet Spessart

Schafherde

Nördlinger Ries

Nordöstlich von Nördlingen schlug vor 14,5 Millionen Jahren ein Asteroid ein, der einen noch immer gut erkennbaren Krater von rund 25 Kilometern Durchmessern hinterlassen hat.

Zum Top-Gebiet Nördlinger Ries

Luchs

Bayerischer Wald

Die ineinander übergehende Nationalparks Bayerischer Wald und Šumava (Böhmerwald) bilden zusammen das größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas.

Zum Top-Gebiet Bayerischer Wald

Orchidee

Lech- und Wertachauen

Landkreis und Stadt Augsburg umfassen wertvolle Lebensräume und sind die Heimat zahlreicher landesweit bedeutsamer Arten. Von herausragender Bedeutung sind dabei die Lech- und Wertachauen.

Zum Top-Gebiet Lech- und Wertachauen

Blaukehlchen

Isarmündung

Bei Deggendorf fließt die Isar in die Donau und bildet eines der letzten großen naturnahen Mündungsgebiete Deutschlands – eine einzigartige Auenlandschaft

Zum Top-Gebiet Isarmündung

Bodensee Vergissmeinnicht

Lindau

Große Teile des Landkreises Lindau gehören zur Allgäuer Hügel- und Berglandschaft. Sie sind geprägt von intensiver Grünlandnutzung, aber auch von einer hohen Dichte an artenreichen Hoch- und Niedermooren.

Zum Top-Gebiet Lindau

Stockente

Ammersee Südende

Der Ammersee ist nach Chiemsee und Starnberger See der drittgrößte See Bayerns. Er ist wie die meisten Voralpenseen beim Abschmelzen der eiszeitlichen Gletscher vor rund 15.000 Jahren entstanden.

Zum Top-Gebiet Ammersee Südenden

Rosenheimer Stammbeckenmoore

Rosenheimer Stammbeckenmoore

In der Nacheiszeit vor 10.000 Jahren bedeckte ein Schmelzwassersee von der Größe des heutigen Bodensees das Gebiet zwischen Rosenheim, Bad Feilnbach und Raubling.

Zum Top-Gebiet Rosenheimer Stammbeckenmoore

Unterer Inn

Unterer Inn

Von der Salzachmündung bei Haiming (Landkreis Altötting) flussabwärts bis zur Rott-Mündung bei Neuhaus (Landkreis Passau) erstreckt sich das Europareservat Unterer Inn.

Zum Top-Gebiet Unterer Inn

nach oben nach oben