BayernTourNatur

Veranstalter der BayernTourNatur

Wer kann Veranstalter einer BayernTourNatur werden?

Die BayernTourNatur ist eine offene Veranstaltungsplattform ohne besondere Zugangsbeschränkungen. Prinzipiell kann jeder mitmachen, der eine Naturbegegnung mit fachkundiger Führung zu bestimmten Terminen organisieren möchte. Die Daten werden jedoch nicht ungesehen veröffentlicht, sondern durch das Redaktionsteam des Ministerium geprüft und bei Eignung explizit freigegeben.
Die Veranstalter können Einzelpersonen wie Landschaftsführer, Imker oder Kräuterpädagogen, Kultur- und Heimatvereine bis hin zu umwelt-, touristisch- und erlebnisorientierte Einrichtungen sein.

Welche Veranstaltungen können angemeldet werden

Die BayernTourNatur findet jedes Jahr von Mai bis Oktober statt. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Vielfalt und Ideenreichtum der Angebote sind ein wichtiges Markenzeichen der BayernTourNatur. Ein Schwerpunkt Ihrer Veranstaltung sollte immer die interessante und lebendige Vermittlung von Natur, Landschaft und Heimat "draußen vor Ort "sein. Reine Vortragsveranstaltungen werden nicht ins Programm aufgenommen.
Weitere Rahmenbedingungen ergeben sich aus dem Dreiklang des Aktionsnamens selbst: Bayern – Tour – Natur. Anmeldungen von Veranstaltungen, die in unmittelbarer Nachbarschaft zu Bayern liegen oder bereits im April stattfinden, werden in der Regel akzeptiert. Kontaktieren Sie im Zweifelsfall das BayernTourNaturteam.
Die Veranstaltungen sollten ein breites Publikum ansprechen und grundsätzlich für jedermann offen sein. Bitte melden Sie weder Multiplikatorenschulungen oder Führungen an, die sich an geschlossene Gruppen richten.

Anmeldung von Veranstaltungen

Melden Sie Ihr Tourangebot unbedingt über das Online-Anmeldeformular an. Sie erhalten bereits ab Beginn des Anmeldezeitraums Einsicht in das noch unveröffentlichte Veranstaltungsprogramm. Der Anmeldezeitraum für die nächste Bayerntour Natur-Saison beginnt im Dezember des Vorjahres. Ab diesem Zeitpunkt können Sie für den Online-Kalender neue Termine melden und ggf. auch Datenänderungen vornehmen. Für einen Eintrag im gedruckten Veranstaltungsmagazin ist hingegen ein fixer Anmeldeschluss erforderlich (ca. Anfang Februar).

Wo und wann werden die Veranstaltungen veröffentlicht?

Das Bayerische Umweltministerium veröffentlicht bereits im März den Veranstaltungskalender im Internet und ab April auch in der App für das iPhone und das Android. Die Veranstaltungsmagazine erscheinen in der Regel Anfang April. Einige Belegexemplare werden Ihnen druckfrisch zugesendet. Weitere Magazine für z. B. Freunde, Bekannte und Kollegen, erhalten Sie auf Anfrage kostenlos.
Die BayernTourNatur ist einem großen Internet-Veranstaltungsnetzwerk angeschlossen. Diesem gehören viele kommunale und touristische Einrichtungen sowie Medienverlage an, die mit ihren Online-Kalendern für eine zusätzliche Verbreitung der BayernTourNatur-Veranstaltungsangebote sorgen.
Darüber hinaus verschickt das Ministerium alle zwei Wochen eine Programmvorschau für die nächsten 28 Tage an rund 520 Medienadressen (Presse, Rundfunk und Fernsehen) in Bayern – zugeschnitten auf das Verbreitungsgebiet der jeweiligen Redaktion.

Fortbildungsmöglichkeit

Wenn Sie sich als Naturführer weiterbilden wollen, können Sie an der zweitägigen Exkursionsdidaktik-Fortbildung „Erfolgreich in die Natur führen“ der Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege teilnehmen. Die Teilnahme samt Unterkunft und Verpflegung ist für BayernTourNatur-Veranstalter bzw. -Führer kostenlos!

Information und Anmeldung

Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL)
Seethalerstraße 6, 83410 Laufen
Tel.: 08682 8963-0, Fax: 08682 8963-17

Veranstaltungen der ANL

nach oben nach oben